Silberweide bei Helfenbrunn

Besonderheit

  • sehr alter Baum
  • landschaftsprägender Baum
  • Ackerbaum
  • relativ selten: Rote Liste BY regionalisiert: Vorwarnstufe



erhoben am 23. April 2023

Flurbaum-Steckbrief

Bezeichnung

Silberweide - Salix alba

Beschreibung

  • Einzelbaum
  • einstämmig
  • Stammumfang in 125 cm Höhe (Taille): 714 cm (das entspricht einem Durchmesser von 227 cm)
  • Baumhöhe: ca. 24 m
  • Kronenbreite: ca. 22 m
  • lichte Höhe: ca. 2 m
  • Kronenform: kugelförmig
  • Alter (geschätzt): der Baum keimte um 1860 und war somit im Jahr der Messung rund 160 Jahre alt
  • der Baum steht etwas schief, sein Stamm teilt sich in gut 2 m Höhe in 4 dicke Hauptäste; in der Vertiefung der Gabelung wächst eine Hundsrose

Lebensraum

  • Grabenböschung
  • angrenzend ebenes Gelände
  • an einem Feldweg
  • an einem Graben
  • Höhenlage: 451 m
  • Begleitvegetation: Brennnessel-Grasflur
  • Naturraum: Freisinger Moos
  • Schutzstatus: Landschaftsschutzgebiet 'Freisinger Moos und Echinger Gfild' 

Standort

  • bei Helfenbrunn (ca. 500 m südlich des Orts)
  • Gemarkung / Gemeinde Kirchdorf a. d. Amper
  • Lkr. Freising, Bayern
  • Koordinaten: 48.45132, 11.673

Risiken

  • keine (teil)versiegelten Flächen im Kronentrauf
  • eine regelmäßig bearbeitete Fläche ist etwa 1 m entfernt
  • erkannte Schäden: einige Baumhöhlen