Tagebuch-Archiv

18.03.2024: die Starken Bäume wurden aktualisiert.

17.03.2024: Starker Baum der Woche ist die Berliner Lorbeerpappel in Freising-Weihenstephan.

10.03.2024: die Geschichte vom Schlangenbaum wurde mit einem neuen Bild ergänzt. Starker Baum der Woche ist die Rosskastanie in Hohenbercha.

03.03.2024: für die Messung des Stammumfangs gibt es ein Update. Starker Baum der Woche ist die Hängebuche in Freising

25.02.2024: die Literatur zur Baumbestimmung wurde aktualisiert. Starker Baum der Woche ist die Gewöhnliche Robinie bei Tünzhausen.

18.02.2024: Starker Baum der Woche ist Lawsons Scheinzypresse bei Griesbach.

11.02.2024: Starker Baum der Woche ist der Bergahorn bei Allershausen.

04.02.2024: Starker Baum der Woche ist der Spitzahorn bei Thalhausen.

28.01.2024: Starker Baum der Woche ist die Bergulme bei Wolfersdorf.

21.01.2024: Starker Baum der Woche ist die Sommerlinde bei Haslreuth.

15.01.2024: Die Beschreibung der Starken Bäume in der Übersichtskarte erfolgt jetzt mit Bild.  

14.01.2024: Starker Baum der Woche ist der Urweltmammutbaum in Freising.

07.01.2024: Starker Baum der Woche ist die Schwarzpappel bei Gremertshausen.

31.12.2023: Starker Baum der Woche ist die Gemeine Fichte bei Oberthalhausen.

24.12.2023: Starker Baum der Woche ist die Süntelbuche am Schlangenweg.

17.12.2023: Starker Baum der Woche ist die Edelkastanie in Freising-Weihenstephan.

10.12.2023: Starker Baum der Woche ist die Hängebirke bei Untergartelshausen.

03.12.2023: Starker Baum der Woche ist die Silberweide bei Zolling.

26.11.2023: Starker Baum der Woche ist die Rosskastanie bei Walterskirchen.

21.11.2023: Das geschätzte Alter aller Flurbäume wurde aktualisiert. Für viele Bäume ergab die neue Schätzung ein geringeres Alter als die frühere Berechnung anhand der Altersfaktoren

19.11.2023: Starker Baum der Woche ist die Douglasie im Kranzberger Forst.

12.11.2023: Starker Baum der Woche ist die Rotesche bei Aiterbach.

05.11.2023: Starker Baum der Woche ist der Feldahorn bei Itzling.

29.10.2023: Starker Baum der Woche ist die Schwarzerle bei Erlau.

24.10.2023: Ab heute gibt es eine Karte mit den Starken Bäumen im Landkreis Freising.

22.10.2023: Starker Baum der Woche ist die Kanada-Pappel bei Moos.

16.10.2023: Es gibt eine neue Baumgeschichte: Wohnen in Bäumen.

15.10.2023: Starker Baum der Woche ist die Winterlinde in Erching.

12.10.2023: Zwei neue Roteschen-Cluster (Massenhausen, Burghausen) wurden entdeckt, sie werden im Lageplan beschrieben.

08.10.2023: Starker Baum der Woche ist die Gemeine Esche in Freising.

01.10.2023: Starker Baum der Woche ist die Rotbuche in Thalhausen.

24.09.2023: Starker Baum der Woche ist die Stieleiche in Rohregg.

17.09.2023: Starker Baum der Woche ist der Riesenmammutbaum bei Pettenbrunn.

10.09.2023: Starker Baum dieser Woche ist die Europäische Lärche in Tüntenhausen.

03.09.2023: Starker Baum dieser Woche ist die Graupappel in Hohenkammer.

28.08.2023: Ab heute gibt es hier den Starken Baum der Woche: den Schwarzen Holunder im Freisinger Moos.

19.06.2023: Heute gibt es endlich ein Update für die Altersschätzung.

16.08.2023: Die Stieleiche bei Pettenbrunn krönt einen ruhigen Aussichtspunkt.

12.08.2023: Die neue große Hängebirke bei Untergartelshausen wurde zum Flaggschiff der Artengruppe.

11.08.2023: Neu hier ist die Winterlinde bei Wolfersdorf.

06.08.2023: Auch der Flaggschiff-Flurbaum Kanadische Pappel bei Schwaig hat ein Gedicht bekommen - nonsens und doch passend.

31.07.2023: Endlich konnte ich zwischen Weizenernte und Aussaat der Zwischenfrucht zur Stieleiche bei Herschenhofen ohne Flurschaden anzurichten.

25.07.2023: Robinie bei Riedheim: sie hat jetzt ihr Gedicht.

23.07.2023: Die Hängebirke bei Hohenbachern.

22.07.2023: *update* Schlangenbaum.

20.07.2023: Heute gibt es 4 neue Flurbäume, die Stieleichen bei Wollersdorf, Hartshausen und Thal sowie die Gemeine Esche bei Scheckenhofen.

17.07.2023: Heute neu: die Kanadische Pappel bei Leeheim und die Schwarzpappel bei Trebur.

12.07.2023: Der Birnbaum bei Bommersheim ist jetzt auch dabei.

10.07.2023: Es wurde Zeit für die riesige Kanadische Pappel bei Schwaig - wieder eine neue Art hier. Die Pappel bei Massenhausen, bisher als Schwarzpappel angesehen, gesellt sich ab sofort dazu.

09.07.2023: Die Stieleiche bei Schwaig und die Stieleiche bei Heldenbergen gesellen sich zu uns.

08.07.2023: Gestatten Sie, dass ich mich vorstelle: Feldahorn bei Kaichen.

07.07.2023: Der Baum mit dem mächtigsten Stamm in dieser Website wurde entdeckt: die Silberweide bei Zolling.

06.07.2023: Update Baum-Community.

04.07.2023: Ein starker Spitzahorn bei Dörnbach erweitert die Runde.

03.07.2023: Ab heute gibt es hier die Stieleiche bei Riedhof.

02.07.2023: Der Schlangenbaum vom Schlangenweg.

01.07.2023: eine neue Art hält hier Einzug, die Robinie bei Riedhof.

19.06.2023: neu sind hier die Stieleiche bei Massenhausen, die Gemeine Esche bei Massenhausen und die gewaltige Silberweide bei Moosmühle (Südost).

18.06.2023: der Hasel-Hase.

16.06.2023: begrüßen Sie die Stieleiche bei Crumstadt und die Schwarzpappel bei Massenhausen.

14.06.2023: die Schwarzpappel von Rodheim vor der Höhe stellt sich vor.

04.06.2023: die Seite über die Roteschen um Kranzberg wurde nach neuen Funden (Cluster Mauerner Bach) aktualisiert.

31.05.2023: hier gibt es die neue Schwarzpappel bei Crumstadt.

23.05.2023: Es gibt einige nichtkommerzielle Seiten im Internet, die sich alten Bäumen in Deutschland und der Welt widmen. Hier eine Beschreibung dieser Baum-Community.

25.04.2023: Jetzt gibt es wieder neue Flurbäume, wenn auch noch mit wenig Laub: die Silberweide bei Helfenbrunn, die Stieleiche bei Helfenbrunn und die Schwarzerle bei Aiterbach. - Die Baumkataster-Seite nennt jetzt Mängel vieler kommunaler Online-Baumkataster. - Als Ergebniss meiner Recherche über die Baumkataster gibt es eine Auswahl der ältesten Bäume mit ihren Koordinaten.

04.04.2023: Die Roteschen zum Anfassen und der Bericht über Baumkataster im deutschsprachigen Raum wurden ergänzt und aktualisiert.

11.03.2023: Die Roteschen zum Anfassen wurden aktualisiert, alle Ergebnisse werden jetzt auch in einer tabellarischen Übersicht dargestellt. Ergänzt wird alles mit einem aktuellen Bericht über die Baumkataster im deutschsprachigen Raum.

14.02.2023: Die Seiten über die Roteschen wurden überarbeitet. Für alle, die nicht in der Nähe von Kranzberg leben und eine Rotesche in ihrer Gegend kennenlernen möchten, stelle ich in der Karte Roteschen zum Anfassen weitere Exemplare mit konkretem Standort vor. - Ältere Tagebucheinträge können jetzt im Tagebuch-Archiv nachgelesen werden.

12.01.2023: Langsam wachen wir wieder aus unserem Winterschlaf auf: mit einer neuen Baumgeschichte Vom Spritzen der Bäume

27.10.2022: Die Stieleiche bei Attaching kommt neu zu uns. - Außerdem wurde die Seite über die Roteschen im Ampertal überarbeitet. Die Kartierung und Beschreibung umfasst jetzt deutlich mehr Exemplare, auch in anderen Naturräumen als bisher, und heißt deshalb "Roteschen um Kranzberg".

14.10.2022: Heute gibt es einen neuen Birnbaum, den Birnbaum von Bergen-Enkheim.
Die Seite über die Roteschen im Ampertal wird derzeit überarbeitet und ist deshalb vorübergehend nicht erreichbar. 

02.10.2022: Insgesamt 21 neue Roteschen, darunter ein ganzes Wäldchen (Cluster Allershausen-Ost-2).

28.09.2022: Der Flurbaumsteckbrief wurde ergänzt mit Angaben zur Flurlage (soweit bekannt), zur Gemarkung, zum Naturraum und zu eventuell vorhandenem Schutzstatus (Landschaftsschutzgebiet, Biotopkartierung u. ä.).

22.09.2022: Die Schwarzpappel bei Wixhausen und die bei Moosbader sowie die Silberweide bei Moosmühle und die Gemeine Esche bei Postschwaige gesellen sich zu uns. Auch ein paar weitere Roteschen ergänzen den Bestand.

16.09.2022: 26 weitere Roteschen konnten in das Register der Roteschen im Ampertal aufgenommen werden. Sie haben sich durch ihre typische Gelbfärbung im Frühherbst verraten. Insgesamt wurden bisher 122 Roteschen im Ampertal gefunden.

13.09.2022: 5 neue Flurbäume gehen an den Start: die Schwarzpappeln bei WallerstättenLeeheimGeinsheim und Worfelden sowie die Stieleiche bei Hettenshausen. Damit haben wir hier über 100 Flurbäume dokumentiert.

30.08.2022: Schon wieder eine Stieleiche: die von Unterappersdorf.

24.08.2022: Die Stieleiche bei Entrischenbrunn hat zu uns gefunden.

22.08.2022: Zwei Neuzugänge: die Stieleiche bei Kollbach und die Hängebirke bei Asbach.

17.08.2022: Es gibt drei neue Flurbäume: die Silberweide bei Zillhofen und die beiden Schwarzerlen bei Weichs 1 und Weichs 2; die Begründung für die Aufnahme eines Flurbaums in unsere Seiten wird jetzt etwas differenzierter dargestellt.

11.08.2022: Die Schwarzpappel bei Zustorf geht an den Start.

10.08.2022: Die Silberweide bei Moosham und die Echte Walnuss bei Petterweil gesellen sich zu uns.

07.08.2022: Zwei Flurbäume bei der Stoibermühle im Freisinger Moos kommen dazu: die Gemeine Esche und die Silberweide.

03.08.2022: Die Stieleiche beim Eichenhof, die Silberweide bei Oftlding, die Gemeine Esche bei Zurnhausen und die Schwarzerle bei Erlau finden hier Aufnahme

29.07.2022: Drei neue Flurbäume, davon ein neues Flaggschiff: die Gemeine Fichte bei Garten, die Stieleiche bei Haindlfing und die Stieleiche bei Siechendorf 

23.07.2022: Die 21. Art und damit das 21. Flaggschiff ziert unsere Website: die Gewöhnliche Rosskastanie bei Nieder-Erlenbach

19.07.2022: Ein weiterer Flurbaum - der Birnbaum von Inkofen - ist bei Extrem-Wetter zerstört worden

18.07.2022: Hessen holt immer weiter auf, heute mit der Silberweide bei Trebur