Baumgeschichten

Interessantes - Skurriles - Verblüffendes

Bäume ruhen in sich selbst. Das haben sie den Menschen voraus. Deshalb werden jene älter als diese – und haben viel zu erzählen.

Klick aufs Bild

Bart im Baum

Ein oulipotisches Baummärchen ohne „e“

Bäume und Nachhaltigkeit

Der königlich-polnische und kurfürstlich-sächsische Kammer- und Bergrat sowie Oberberghauptmann des Erzgebirges Hans Carl von Carlowitz in Freiberg und einer der am meisten missbrauchten Begriffe.

Blitzschlag mit Treffer im Baum

„Blitzschlag mit Lichtschein auf Hirsch“ ist ein in fünf Exemplaren von Joseph Beuys hergestelltes Kunstwerk. Dass Blitze in Bäume einschlagen, ist keine Seltenheit. Darüber, wie oft sie dabei Hirsche beleuchten, liegen noch keine verlässlichen Statistiken vor.

Den Roteschen im Ampertal auf der Spur

Wie ich meine erste Rotesche fand und schließlich ziemlich vielen Exemplaren dieser "sehr seltenen" Art auf die Spur kam. 

Der Baum, der zur Briefmarke wurde

2017 brachte die österreichische Post zum ersten Mal eine Briefmarke aus Holz heraus. Anlass war das zwanzigjährige Bestehen der Österreichischen Bundesforste, die 1997 aus der öffentlichen Verwaltung ausgegliedert worden waren (Foto: © Copyright Österreichische Post).

Wenn Bäume umziehen

Dass Bäume ihren Standort wechseln, ist nichts Außergewöhnliches. Der Umzug geschieht aber meist in jungen Jahren. Es gab und gibt aber auch Bäume, die ihren angestammten Platz im hohen Alter aufgeben müssen und an anderer Stelle neu eingepflanzt werden. Von drei Umpflanzaktionen wollen wir erzählen (Foto: © Copyright Vinca Film GmbH).

Die (ehemals) dickste Eiche im Landkreis Freising

Die dickste Eiche im Landkreis Freising wurde am Neujahrstag 2018 zum wiederholten Mal in Brand gesetzt, das Sturmtief Burglind gab ihr zwei Tage später den Rest. Aus dem Holz entstand eine Skulptur. 300 m vom Standort des zerstörten Baums entfernt blieb ihre kleinere Schwester zurück.